Menü

Klinische Abteilung für Innere Medizin 3

Abteilung
Team
Kontakt



Die Innere Medizin 3 hat den Schwerpunkt auf die Versorgung kardiologisch erkrankter Menschen gerichtet. Das medizinische Leistungsspektrum der Fachabteilung umfasst die stationäre Betreuung auf der Normalstation sowie die Versorgung auf der internistischen Intensivstation. Ebenso ist die Notfall-Erstaufnahme des Universitätsklinikums St. Pölten ein wesentlicher Bestandteil dieser Abteilung.

Die Notfall-Erstaufnahme ist eine Anlaufstelle im Krankenhaus und dient 24 Stunden zur Erstversorgung von akut erkrankten Patienten, die entweder mit der Rettung oder selbst das Krankenhaus aufsuchen. Ausgenommen sind Patientinnen und Patienten nach Unfällen und Augenverletzungen, dafür sind eigene Ambulanzen vorgesehen.

An kardiologischen Spezialambulanzen werden Schrittmacher/Defibrillatorkontrollen, eine Herzinsuffizienzambulanz, eine Ambulanz für Herzrhytmusstörungen und eine allgemein kardiologische Ambulanz angeboten.

Das Herzkatheterlabor (zwei Angiographietische) ist eine der höchst technologischen Einrichtungen im Universitätsklinikum St. Pölten. Im Katheterlabor werden Koronarangiographien, Interventionen an den Herzkranzgefäßen (Stentimplantationen), percutane Implantation von Aortenklappen, sowie die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren durchgeführt. Das Katheterlabor ist 24 Stunden/7 Tage die Woche in Betrieb, da ein besonderer Schwerpunkt der Abteilung die rund um die Uhr Versorgung von akuten Herzinfarkten ist.

Das Team der internen Intensivstation behandelt vorwiegend Paientinnen und Patiente mit internen oder respiratorischen Erkrankungen, gelegentlich werden auch Patientinnen und Patienten nach Herzoperationen betreut.

Leitung Pflege



Sekretariat

Tel.: 02742/9004-14706
Fax: 02742/9004-14719
E-Mail senden >>