Menü

Hitzewarnung

Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Sankt Pölten (Stadt) mit starker Hitzebelastung zu rechnen.
Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Sankt Pölten (Land) mit starker Hitzebelastung zu rechnen.

Klinische Abteilung für Chirurgie

Abteilung
Team
Kontakt



Die Abteilung für Chirurgie in St. Pölten erfüllt den Versorgungsauftrag eines Schwerpunktkrankenhauses und deckt die gesamte therapeutische Bandbreite der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie ab.

Unsere Schwerpunkte im Überblick: 

  • Viszeralchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • chirurgische Behandlung von Brustkrebs
  • Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere)
  • Allgemeinchirurgie (sämtliche Notfalleingriffe, Brüche, Gallensteinleiden usw.)
  • Thoraxchirurgische Notfalleingriffe

Moderne Chirurgie zeichnet sich durch Interdisziplinarität aus, die gemeinsam mit den Kollegen anderer Fachabteilungen, optimale chirurgische Therapie für und mit jedem Patienten plant und umsetzt.

In Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Hauses behandeln wir krebskranke Menschen nach einem ganzheitlichen Therapiekonzept. In so genannten Tumorboards werden die Untersuchungsergebnisse und der Behandlungsverlauf regelmäßig besprochen und auch die weitere Vorgehensweise festgelegt. Darüber hinaus verfügt die Abteilung über zwei eigene klinische Psychologinnen, die vor allem onkologische Patienten und Patientinnen mit entzündlichen Darmerkrankungen betreuen. Wir haben große Erfahrung in der Behandlung u.a. folgender Krebserkrankungen:

  • Speiseröhre
  • Magen
  • Leber, Gallenwege
  • Bauchspeicheldrüse
  • Dünn-, Dick-, Mastdarm
  • Schilddrüse
  • weibliche Brustdrüse  

Der gefäßchirurgische Behandlungsschwerpunkt der Abteilung liegt in der operativen, interventionellen und konservativen Behandlung aller arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen und umfasst die Eingriffe von der Halsschlagader über die Aorta bis zu den Becken- und Beingefäßen, sowie die Krampfaderchirurgie.

Grundsätzlich setzen wir operative Techniken ein, die sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren. Modernste Methoden und wenig belastende Verfahren, wie die Schlüssellochchirurgie (Eingriffe mit Endoskop) oder radiologische Hybridoperationen, schonen unsere Patienten und optimieren den Heilungsprozess. Dadurch können einzelne Operationen bereits wochen- oder auch tagesklinisch durchgeführt werden.

Sollen Sie zu speziellen Themen Auskünfte benötigen, steht ihnen das gesamte Team gerne zur Verfügung.


Leitung Pflege



Sekretariat

Tel.: 02742/9004-11606
Fax: 02742/9004-11619
E-Mail senden >>